Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Kinder-Diabetologie

Die Diagnose eines Diabetes mellitus Typ 1 im Kinder- und Jugendalter stellt für die Betroffenen und deren Familien oft eine erhebliche Herausforderung dar. Im Sinne einer ganzheitlichen Begleitung der Familien bieten wir die modernsten Diagnostik- und Behandlungsmethoden an, verbunden mit einer umfassenden psychosozialen Mitbetreuung.

Unser Leistungsspektrum:

  • Stationäre und ambulante Schulungen mit anerkannten und evaluierten Schulungsprogrammen für Kinder, deren Eltern und Betreuer
  • Insulinpumpenbehandlung
  • Messung mit dem kontinuierlichen Glukose-Sensor sowie Schulungskurs über das kontinuierliche Glukose-Monitoring
  • Schulungskurs für Anfänger ("Fit für die Schule")
  • mobile ambulante Diabetesschulung für Kindergärten und Schulen
  • Schulungskurs "Diabetes und Zöliakie"
  • Informationsabende für Eltern
  • Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) mit der Möglichkeit einer umfassenden psychosozialen Betreuung

Verantwortlicher Arzt ist Oberarzt Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen. Er ist Facharzt für Kinderheilkunde mit der Zusatzqualifikation Pädiatrische Diabetologie und Endokrinologie.

Kontakt: Tel.: 0281 104-1656

Das Team: Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen mit den Diabetes-Beraterinnen Sandra Herzog, Claudia Schüttel und Ingrid Bennemann (v.l.).   

 

Förderverein „Diabolinos“ macht’s möglich: Diabetes-Team der Kinderklinik kommt mit eigenem Auto zur Beratung

Das Diabetesteam der Kinderklinik ist jetzt mobil: Der Förderverein Diabolinos e.V. mit Sitz in Rhede hat einen Citroen C 1 aus dem Autohaus Bleker (Bocholt) für drei Jahre geleast und dem Krankenhaus zur Verfügung gestellt. Mit dem Wagen suchen die Diabetes-Beraterinnen Claudia Schüttel und Sandra Herzog jetzt Kindergärten und Schulen auf, in die Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 gehen. „Sie erklären vor Ort, was Diabetes ist und  worauf bei dieser Erkrankung zu achten ist, zum Beispiel bei Unterzuckerung“, erklärt Oberarzt Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen.Der Wagen kommt auch zum Einsatz, um betroffene Familien anzusteuern.

„Es ist eine tolle Sache, dass solche Besuche im unmittelbaren Umfeld der Kinder und Jugendlichen nun möglich sind, damit die jungen Diabetiker integriert bleiben“, betont Chefärztin Prof. Dr. Monika Gappa. Sie dankte den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins um den Vorsitzenden Harald Harmeling bei der Übergabe des Wagens. "Diabolinos besteht seit 2003, finanziert sich ausschließlich über Spenden und betreut derzeit 84 Familien zwischen Kleve und Coesfeld“, berichtete Harald Harmeling.

Flotter Flitzer: Diesen Citroen C 1 übergab der Förderverein "Diabolinos" dem Diabetesteam der Kinderklinik für die "rollende Beratung" in Kindergärten, Schulen und Familien.