Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Gastroenterologie

der Bauch einer Frau mit HändenViele Dinge können Magen
und Darm beeinflussen
und ihn aus dem Gleich-
gewicht bringen.
Wir verteten eine wissenschaftlich fundierte und patienten-orientierte, vielseitige Fachdisziplin für gastroenterologische Erkrankungen. Abgedeckt sind auch das große Gebiet der Stoffwechselerkrankungen (insbesondere Diabetes,  Fettstoff-wechselstörungen, Ernährungsstörungen), außerdem Störungen des Immunsystems sowie Erkrankungen mit Beschwerden im Bereich des Bindegewebs-, Muskel- und Skelettsystems (Rheuma, entzündliche und degenerative Erkrankungen). Bösartige Erkrankungen bzw. Tumorerkrankungen des Verdauungstraktes werden in unserem Tumorzentrum behandelt.

Wir bieten eine hoch spezialisierte, umfassende und trotzdem schonende Diagnostik zu gastroenterologischen Krankheitsbildern an. Dafür steht ein ausgewiesenes Team an gastroenterologischen Fachärzten zur Verfügung.

So bietet unsere interventionelle Endoskopieabteilung ein großes Spektrum modernster Endoskopie- und Ultraschalltechnik aus Expertenhand an. So ist es uns möglich, eine sichere Diagnose zu stellen und in vielen Fällen durch Anwendung dieser neuen Verfahren eine schonende Therapie von innen über das Endoskop durchzuführen. So können Operationen oftmals vermieden werden. Alle Untersuchungen können in einer komfortablen Kurznarkose durchgeführt werden.

Als besondere Auszeichnung ist der stv. Chefarzt Dr. Max W. Brandt seit vielen Jahren als Kursleiter Innere Medizin der Stufe III der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) aktiv.

Auf unseren internistischen Stationen C2A und C2B werden gastroenterologische Erkrankungen, einschließlich Lebererkrankungen, auch stationär behandelt.
Im Rahmen immer größerer Spezialisierungen und Qualitätsverbesserungen zum Wohle der Patienten haben wir zudem das Darmzentrum unterer Niederrhein gegründet, in dem die Klinik für Innere Medizin II (Prof. Dr. med. Schulze-Bergkamen) und die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Dr. med. Otte) ihre Kompetenzen bündeln.

Für weitere Informationen zur Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen am Marien-Hospital steht Ihnen das Sekretariat der Klinik für Innere Medizin II zur Verfügung.

Telefon   0281-104-1140
Fax        0281-104-1148
E-Mail:   Sekretariat.Gastro.MHW@pohomine.de

Weitere Telefonnummern finden Sie außerdem in der Rubrik Kontakt.