Marien-Hospital WeselProhomine - Logo

Asthma, Allergien, Lungenerkrankungen 

Die umfassende Diagnostik, Therapie und auch Erforschung sowie Vorbeugung von allergischen Erkrankungen einschließlich des Asthma bronchiale, der Neurodermitis (atopisches Ekzem) und der Nahrungsmittelallergie ist seit langem wesentlicher und überregional anerkannter Schwerpunkt unserer Tätigkeit. 

Wir führen die gesamte allergologische Diagnostik und die komplette Lungenfunktionsdiagnostik durch, gegebenenfalls einschließlich Spiegelung der Luftwege (Bronchoskopie). Großen Wert legen wir auf eine rational begründete, konsequente Therapie insbesondere mit nebenwirkungsarmen, inhalierbaren bzw. äußerlich anwendbaren Medikamenten. Ebenso wichtig ist es uns, die Möglichkeiten zur gezielten Vermeidung der für den einzelnen Patienten schädlichen Allergene umfassend abzuklären (Umgebungssanierung, Veränderung des Ernährungs- und Lebensstils). 

Weil ein Forschungsinstitut, das auf diesem Feld arbeitet, unserer Klinik angeschlossen ist, ist nicht nur der unmittelbare Kontakt zum neuesten Stand der Wissenschaft sichergestellt, sondern es ergibt sich auch die Möglichkeit, einzelne Patienten an aktuellen wissenschaftlichen Studien zu beteiligen. Dadurch können „Problempatienten“ mit ganz neuen Medikamenten behandelt und besonders intensiv und persönlich betreut werden. 
Dafür steht eine Spezialsprechstunde der Chefärztin der Klinik, Prof. Dr. Monika Gappa, zur Verfügung.

 

Chefärztin Prof. Dr. Monika Gappa hat als erste deutsche Kinderpneumologin das europäische Diplom in pädiatrischer Lungenfachkunde (Pneumologie) erworben. Sie legte die englischsprachige Prüfung im Herbst 2012 in Wien ab. Das Diplom wird vergeben im Rahmen des HERMES-Projekts der Europäischen Lungenfachgesellschaft ERS (European Respiratory Science). Prof. Gappa ist Vorsitzende der HERMES-Task-Force der ERS zur Vereinheitlichung der kinderpneumologischen Weiterbildung in Europa.

 

Fachpublikum

Allergiesches Mädchen auf Blumenfeld
Allergien können im Labor des
Marien-Hospitals Wesel diag-
nostiziert und anschließend
behandelt werden.
Die Chefärztin der Klinik besitzt die volle Weiterbildungsberechtigung für die Pädiatrie. Daneben sind die Weiterbildungsermächtigungen Kinderpneumologie und -allergologie vorhanden. Ihre vertragsärztliche Ermächtigung bezieht sich auf Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr, auf Zuweisung niedergelassener Kinderärzte bzw. im Rahmen des DMP Asthma.

  
Für Patienten mit atopischen und / oder pneumologischen Problemen
bieten wir im Hause an:

  • umfangreiche CAP (RAST)-Diagnostik 
  • Skin-Prick-Test, Atopy-patch-Test 
  • gezielte Provokationstests, z.B. bei Insektengiftallergie und Nahrungsmittelallergie 
  • komplette Lungenfunktionsdiagnostik (Ganzkörper-Bodyplethysmograph) einschließlich Laufbandbelastung 
  • Metacholinprovokation 
  • Rhinomanometrie mit nasalen Provokationen 
  • Schweißtest 
  • pH-Metrie 
  • Bronchoskopie, flexibel, mit Videodokumentation und Biopsiemöglichkeit 
  • Bronchoskopie, starr, mit Videodokumentation und Biopsiemöglichkeit 

zur kardiologischen Differentialdiagnostik:

  • EKG, Standard und als Belastungs-EKG 
  • Ultraschallkardiographie (Philips HDI 5000) 
  • Ambulantes Langzeit-EKG 
  • Ambulante Langzeit-Blutdruckmessung 

Kontakt

Chefärztin Prof. Dr. med. Monika Gappa
Ärztin für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie - Allergologie - Kinder-Pneumologie

Chefarztsekretariat und Assistenz

Terminvergabe
Täglich 10.00 - 12.00 Uhr,
Mo, Di, Do auch 14.00 - 16.00 Uhr
Tel.:    0281 104 1170
Fax.:   0281 104 1178

(In Notfällen lassen Sie sich bitte über die 0281-104-0 mit dem diensthabenden Arzt verbinden.)

E-Mail sekretariat.paediatrie.mhw@prohomine.de

Informationen zum Alpha-1-Antitrypsinmangel erhalten Sie >>HIER<<
Informationen zur Mukoviszidoseambulanz erhalten Sie >>HIER<<